Nächster Vorschlag

Telekom mit Edge im beinahe ganz Hirschlanden

https://www.telekom.de/netz/mobilfunk-netzausbau
Hier sieht man, dass die Telekom beinahe in ganz Hirschlanden nur Edge anbieten kann.

weiterlesen

Aufbau eines LoRaWAN Netzes

LoRaWAN Netze wie das freie The Things Network (https://www.thethingsnetwork.org) sind vergleichbar mit den WLAN-basierten Freifunk Netzwerken, jedoch für Internet-of-Things (IoT) Sensoren und Aktoren mit sehr geringem Daten- und Stromverbrauch gedacht. Die Funkreichweite beträgt im städtischen Raum 5-10 km, sodass eine Funkabdeckung mit wenigen sogenannten Gateways erreicht werden kann. Oftmals bildet LoRaWAN die Grundlage für "Smart Cities". Beispielweise können Mülltonnen, den Füllstand melden, die Luftqualität an abgelegenen Orten überwacht werden oder freie Parkplätze gemeldet werden. Vielfältige weitere Anwendungsfelder sind denkbar. Im Landkreis Böblingen betreibt der LRABB die notwendigen Gateways. In Ludwigsburg betreiben diese die Stadtwerke. Einige professionell betriebene und gewartete LoRaWAN Gateways in Ditzingen wäre eine gute Grundlage für neue innovative und kreative Anwendungen.